DekorationDIYInspiration & Ideen

Anleitung für Pompoms

Hohe Decken oder kahle Wände lassen den Raum einer Hochzeitslocation oft leer und steril aussehen. Manchmal fehlen einfach nur ein paar Farbklekse, die mehr aus der Location rausholen können und für eine bestimmte Stimmung sorgen. Eine einfache und schöne Lösung für dieses Problem sind Deko-Elemente wie Pompoms und Wabenbälle.

Ich habe für euch meine Bastelsachen aus dem Schrank gekramt, um euch zu zeigen, wie man diese schöne Deko-Variante selber anfertigen kann. Als erstes zeige ich euch wie man Pompoms herstellt. Diese lassen sich schnell und einfach basteln. Bei den Wabenbällen sieht es schon etwas anders aus. Hier braucht man ein wenig mehr Utensilien und vor allem Konzentration. Dafür sehen Wabenbälle echt toll aus! Die Mühe lohnt sich also. Wie man diese Wabenbälle anfertigt, zeige ich euch beim nächsten Mal.

Nun zu den Pompoms.

Für die Pompoms benötigt ihr folgendes Material:

  • 10 Blätter Seidenpapier
  • Eine lange Schnur, einen Faden oder ein Band
  • Schere

g_2

Zuerst legt ihr eure Schichten Seidenpapier aufeinander und schneidet sie in der gewünschten Größe zurecht. Mein Papier hat die Maße 50 x 40 cm. Anstelle von 10 Lagen Seidenpapier könnt ihr auch noch mehr nehmen. Je mehr Papier, desto voller und fluffiger wird euer Pompom.

g_4

Nachdem ihr euer Papier zurechtgeschnitten habt, faltet ihr das Papier an der kürzeren Seite zu einem Fächer.

g_9

Bindet nun den Faden in der Mitte des Fächers zusammen. Dieser dient später als Aufhängung. Anstelle eines Fadens könnt ihr auch eine Schnur nehmen oder ein Band. Je nachdem was ihr schöner findet. Ich habe mich für einen einfachen Faden in der Farbe des Seidenpapiers entschieden. Dieser ist aufgehängt kaum sichtbar und lässt den Ball optisch in der Luft schweben.

Als nächstes schneidet ihr die beiden Enden des zusammengefalteten Fächers rund ab. Ihr könnt die Enden auch spitz oder in einer anderen Form zuschneiden. Der Ball würde dann etwas zotteliger aussehen. Ich habe mich für einen runden Schnitt entschieden.

g_13

Jetzt könnt ihr vorsichtig beginnen jede einzelne Papierschicht aus dem Fächer zu heben. Wichtig ist, dass ihr das Papier weit aus der Mitte herauszieht, damit am Ende keine große Lücke zu sehen ist, wenn der Ball komplett aufgeblättert wurde.

g_14

Wenn ihr mit dem Aufblättern fertig seid, müsst ihr nur noch die Blätter so zurechtzupfen, dass der Ball gleichmäßig aussieht. Schon ist euer Pompom fertig und bereit aufgehängt zu werden.

g_16_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis: Mit der Nutzung dieses Formulars und des Setzens eines Häkchens, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.